Wir lesen Zeitung
und schauen fern.

Kobuk unterstützen

Kobuk ist unabhängig, werbefrei und kostenlos. Unterstütze uns, damit wir weiter machen können:

  • Mit einer Mitgliedschaft über Steady, siehe unten;
  • Mit einer Spende via Paypal: www.paypal.me/vereinkobuk; oder
  • Mit einer Überweisung direkt auf unser Vereinskonto, gerne auch als Dauerauftrag:

Name: Kobuk – Verein für kritischen Medienkonsum
IBAN: AT33 2011 1848 4456 9700
BIC: GIBAATWWXXX

Weiter unten erfährst du wofür wir das Geld brauchen.

monatlichjährlich

Auch Kleinvieh macht Mist-Abo

3,00 € / Monat
du sparst 14% mit einer jährlichen Zahlung
alle Vorteile
  • Du hilfst, dass wir Unsinn in Medien weiterhin aufdecken und gehst damit Krone, OE24 und Co gewaltig auf die Nerven.
  • Du wirst gut unterhalten (ohne Gewähr)

Anti Bullshit-Abo

5,00 € / Monat
du sparst 17% mit einer jährlichen Zahlung
alle Vorteile
  • Wir erzählen dir vorab, wenn wir große Artikel haben, die kurz vor der Veröffentlichung stehen.
Und:
  • Du hilfst, dass wir Unsinn in Medien weiterhin aufdecken und gehst damit Krone, OE24 und Co gewaltig auf die Nerven.
  • Du wirst gut unterhalten (ohne Gewähr Recherchen)
  • Wäre Helmut Qualtinger noch am Leben, er hielte dich für eine leiwande Person

Kobuk Pro-Abo

8,00 € / Monat
du sparst 11% mit einer jährlichen Zahlung
alle Vorteile
  • Wir erzählen dir vorab, wenn wir große Artikel haben, die kurz vor der Veröffentlichung stehen
Und:
  • Du hilfst, dass wir Unsinn in Medien weiterhin aufdecken und gehst damit Krone, OE24 und Co gewaltig auf die Nerven.
  • Du wirst gut unterhalten (ohne Gewähr)
  • Wäre Helmut Qualtinger noch am Leben, er hielte dich für eine leiwande Person, UND er würde dir lebenslang gratis Eintritt für seine Auftritte geben!

Helmut Qualtinger Gedenk-Abo

35,00 € / Monat
du sparst 13% mit einer jährlichen Zahlung
alle Vorteile
  • Du darfst dir ein Mal im Jahr eine Recherche von uns zu einem medienkritischen Thema wünschen. Selbst wenn kein Artikel dabei heraus schaut, schicken wir dir die Ergebnisse unserer Recherche.
Und:
  • Du hilfst, dass wir Unsinn in Medien weiterhin aufdecken und gehst damit Krone, OE24 und Co gewaltig auf die Nerven.
  • Du wirst gut unterhalten (ohne Gewähr)
  • Du erfährst exklusiv von großen Recherchen, an denen wir arbeiten.
  • Wäre Helmut Qualtinger noch am leben, du wärst sein Idol!

Liebe Community,

Habt ihr euch jemals gefragt, warum so viele tolle Blogs irgendwann verschwinden? Ganz oft gibt es einen einfachen Grund: Blogs werden zwar vielfach von engagierten und idealistischen Menschen gemacht, aber in der Regel in deren Freizeit. Und irgendwann holt einen das Leben ein. Die Rechnungen, die Miete-  und Zeit hat man blöderweise auch nicht immer mehr, je älter man wird.

Auch auf Kobuk trifft das zu.

Wir möchten verhindern, dass Kobuk aufhört zu existieren, weil wir davon überzeugt sind, dass die Medienlandschaft Kobuk braucht. Dafür haben wir aber eure Unterstützung nötig.

Yilmaz bietet Kobuk zwar als Lehrveranstaltung an der FH-Wien an – was super ist, weil so nicht nur regelmäßig neue Studierende da sind, die Artikel recherchieren; es ist auch ganz nebenbei ein Beitrag, damit die neue Generation von JournalstInnen möglichst nie selbst einen Kobuk fabriziert. Dennoch verschlingt Kobuk auch außerhalb der FH immer mehr Zeit. Um Social Media Accounts zu bespielen, Hinweise zu kuratieren, Anfragen zu beantworten, und und und.

Was wir mit dem Geld machen

Das Geld wird aktuell daher verwendet für:

  • Studierende nach Abschluss der Lehrveranstaltung für weitere Artikel zu bezahlen.
  • Ein kleines Budget zu haben, um besonders rechercheintensive Artikel zweckmäßig über Social Media zu bewerben.
  • Sicherstellen, dass nie mehr wichtige Artikel halb-fertig verstauben und nie veröffentlicht werden.

Wenn ausreichend Unterstützer:Innen zusammen kommen, wäre unser nächstes Ziel:

  • Jemand geringfügig (dann Teilzeit, dann Vollzeit) anstellen, der Kobuk betreut.

Falls du kein Geld für Kobuk ausgeben möchtest oder kannst, ist das völlig in Ordnung. Danke, dass du überhaupt bis hier her gelesen hast! Du kannst uns auch unterstützen, in dem du weiterhin unsere Artikel liest und teilst. Falls du aber jemand bist, der sich vorstellen könnte uns als Dankeschön mal auf ein Bier, einen Kaffee oder ein Abendessen einzuladen, dann kannst du das mit einer Mitgliedschaft tun.

Falls du mehr der Typ Einzelspende bist – auch super! Du kannst gerne auch direkt auf unser Konto überweisen:

Name: Kobuk – Verein für kritischen Medienkonsum
IBAN: AT33 2011 1848 4456 9700
BIC: GIBAATWWXXX

Oder einmalig über Paypal helfen: www.paypal.me/vereinkobuk

Wir behalten uns das Recht vor, Spenden, die geeignet wären die Unabhängigkeit von Kobuk in Frage zu stellen, abzulehnen. Außerdem werden alle Spenden über 1.000 Euro direkt hier veröffentlicht.